Teilhabefördernde und armutssensible Unterstützungsstrukturen für Familien in Frankfurt (Oder)

In der Stadt Frankfurt (Oder) gibt es eine Vielzahl an Projekten und Ermächtigungsstrukturen, welche den von Armut betroffenen Familien auf verschiedene Art Unterstützung gewähren, um ihre Lebenssituation abzumildern. Allerdings sind diese durch die Vielfalt an Angebotsakteur:innen innerhalb der Stadt oft sehr verstreut und nicht allen Familien bekannt. Das führt dazu, dass die Angebote nur zum Teil in Anspruch genommen werden.

Das Projektvorhaben „Teilhabefördernde und armutssensible Unterstützungsstrukturen für Familien“ ist als ein Ergebnis des in der Stadt seit November 2018 aktiven Runden Tisches „Zukunfts- und Bildungschancen für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut in der Stadt Frankfurt (Oder)“ entstanden.

Ziel des Projektes ist es, durch den Aufbau einer Familienanlaufstelle den Familien einen Überblick über die Angebotslandschaft der Stadt Frankfurt (Oder) zu schaffen und ihnen die Möglichkeit zu geben, Informationen und Beratung gebündelt und individuell für ihre Lebenssituation aus einer Hand zu erhalten.

Kontakt, Öffnungszeiten und Anfahrt

Stiftung SPI
Teilhabefördernde und armutssensible Unterstützungsstrukturen für Familien in Frankfurt (Oder)

Franz-Mehring-Straße 20
15230 Frankfurt (Oder)
Ansprechpartner/in: Ute Beckmann

Telefon: 0335 3871890
Fax: 0335 3871895
E-Mail: Familie-in-ffo( at )stiftung-spi.de

Verkehrsverbindung
Bahnhof Frankfurt (Oder), ca. 10 Minuten Fußweg. TRAM 1,2, 3,4 Zentrum oder Bus 982 Thomas-Müntzer-Hof, ca. 5 Min Fußweg

Fahrinfo unter www.vbb.de

Ziele und Schwerpunkte

  • Analyse und Darstellung der vorhandenen Angebots- und Unterstützungsstrukturen für Familien in der Stadt Frankfurt (Oder)
  • Entwicklung erster Ideen und Maßnahmen zur Schaffung teilhabefördernder und armutssensibler Unterstützungsstrukturen für Familien
  • Vorstellung der Analyseergebnisse und erster Maßnahmen im Austausch mit den betreffenden angebotsvorhaltenden Trägern, Gremien und Akteur*innen in der Stadt
  • gemeinsame Entwicklung der Rahmenbedingungen und Aufgaben für eine zentrale Familienanlaufstelle in der Stadt Frankfurt (Oder)
  • Modellhafte Erprobung der Einbindung und Beteiligung von Familien in die Gestaltung ihrer Lebenswelt

Struktur

Vertragspartner
Amt für Jugend und Soziales der Stadt Frankfurt (Oder)

Gefördert durch
Stadt Frankfurt

Stadt Frankfurt

Status: aktuell
Zeitraum 02.08.2021 bis 31.12.2021

 

Art des Projektes


Verwandte Projekte

Alle Projekte aus dem Geschäftsbereich Niederlassung Brandenburg Süd-Ost 

 Zurück zur Übersicht